Bett, Brail (Engadin), datiert 1734


in Arvenholz, Pfostenkonstruktion verbunden mit zwei Seitenladen, das erhöhte Kopfstück hat vier Arkadenbögen, der Grund der Felder is schwarz gefärbt, über den Bogen sind rötliche und schwarze Ornamente aufgemalt, die Pfosten sind mit eingelegten Rankenmotiven verziert, die Pfosten des Fusstückes sind unten ausgeschnitten, in den gekröpftn Feldern mit schwarzem Grund sind die Datierung 1734 und die Initalien MI PZ eingekerbt, auch das Fusstück ist reich eingelegt mit floralen Motiven, das Bett ist restauriert.
190 x 110 x 133/101 cm

Art.-Nr. MO-079500-3706-di